Zwischeninformation per Ende 3. Quartal 2019: Q3 mit tieferem Umsatz – Aufträge auf Höhe Vorjahr

Zürich, 16. Oktober 2019 – Die Conzzeta Gruppe erzielte in den ersten 9 Monaten 2019 einen Nettoumsatz von CHF 1'136.5 Mio. Auf vergleichbarer Basis, das heisst zu konstanten Wechselkursen und bereinigt um Änderungen im Konsolidierungskreis betrug der Umsatzrückgang 7.0%. Der Auftragseingang im Segment Sheet Metal Processing betrug CHF 693.5 Mio. und lag um 8.4% unter Vorjahr.

CHF Mio.

9M 2019

9M 2018

Abw. in %

Gruppe Nettoumsatz

1’136.5

1’306.5

-13.0%

     vergleichbar1

 

 

-7.0%

Fortgeführte Geschäfte

 

 

 

Auftragseingang Sheet Metal Processing

693.5

756.7

-8.4%

Nettoumsatz

 

 

 

     Sheet Metal Processing

662.3

735.6

-10.0%

     Chemical Specialties

265.4

294.9

-10.0%

     Outdoor

186.7

183.2

1.9%

         

1  Das heisst zu konstanten Wechselkursen und bereinigt um Änderungen im Konsolidierungskreis.

 

Im 3. Quartal lag der Auftragseingang im Segment Sheet Metal Processing mit CHF 242.9 Mio. um 0.4% über der Vorjahresperiode. Dabei wurde das geringere Auftragsvolumen in Amerika durch höhere Aktivitäten in Europa und Asien kompensiert. Der Nettoumsatz für die fortgeführten Geschäfte lag in allen Regionen und Segmenten unter dem Vorjahresquartal. Der Rückgang reflektiert hauptsächlich das nochmals anspruchsvollere Marktumfeld mit der generellen wirtschaftlichen Abkühlung und akzentuierten nachteiligen Wechselkursveränderungen. Für das Gesamtjahr 2019 erwartet Conzzeta im fortgeführten Geschäft weiterhin einen Nettoumsatz leicht unter Vorjahr, mit einem über die Segmente hinweg breiter abgestützten Betriebsergebnis und einer leicht verbesserten EBIT-Marge.

 


 

Business Update: Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie

Zürich, 9. Juni 2020 – Übereinstimmend mit unserer am 17. April 2020 publizierten Zwischenkommunikation für das erste Quartal 2020 haben sich die Marktbedingungen im zweiten Quartal weiter verschlechtert, trotz einer gewissen Erholung in China. Conzzeta setzt die Bemühungen fort, die nachteiligen Effekte der Coronavirus-Pandemie im Rahmen der Möglichkeiten zu mindern. Im herausfordernden operativen Umfeld schreitet die Umsetzung der angekündigten strategischen Transformation der Gruppe weitgehend wie geplant voran.    

keyboard_arrow_right

Bystronic Benelux rückt näher an die Kunden

Niederönz, 18. Mai 2020 – Bystronic Benelux BV übernimmt den langjährigen Servicepartner Weber Laserservice BV per 1. Mai 2020. Mit dessen Integration sollen einerseits die Kunden noch effizienter bedient, andererseits die Marktstellung verstärkt und der Gebrauchtmaschinenmarkt von Bystronic gefördert werden.

keyboard_arrow_right

Bystronic mit Partnerschaft für Innovation

Niederönz, 12. Mai 2020 – Die strategische Partnerschaft mit IPG Photonics stärkt die Innovationskraft von Bystronic: Gemeinsam entwickeln die beiden Technologieführer die nächste Generation von Faserlasern. Darüber hinaus profitiert Bystronic von vorteilhaften Einkaufskonditionen und kann sich durch exklusive Serviceleistungen profilieren.

keyboard_arrow_right