Bystronic Benelux rückt näher an die Kunden

Mit vereinten Kräften für die Kunden

Bystronic Benelux BV übernimmt den langjährigen Servicepartner Weber Laserservice BV per 1. Mai 2020. Mit dessen Integration sollen einerseits die Kunden noch effizienter bedient, andererseits die Marktstellung verstärkt und der Gebrauchtmaschinenmarkt von Bystronic gefördert werden.

Know-how-Gewinn, Bündelung der Kräfte sowie noch stärkere Fokussierung auf die Bedürfnisse der Kunden: Bystronic Benelux BV mit Sitz im niederländischen Meerkerk übernimmt die Weber Laserservice BV aus Heteren per 1. Mai 2020 zu 100 Prozent.

«Mit der Übernahme der seit 15 Jahren im Benelux- und deutschen Markt sowie weiteren Ländern bestens etablierten und auf Bystronic Maschinen spezialisierten Weber Laserservice erreichen wir mehrere Ziele auf einmal», begründet Marco de Jong, Managing Director von Bystronic Benelux den Kauf: «Damit werden wir auf einen Schlag die grösste und leistungsfähigste Service- und Support-Organisation im stets dynamischer werdenden Markt, und zwar vor Ort beim Kunden wie auch im Backoffice. Ein hocherfahrenes und bestens ausgebildetes Team von Technikern kann nun noch besser und schneller jeden Kunden jeder Grösse und bei jeder Generation von Bystronic Maschinen unterstützen.»

Patrick van den Berg und Martin van de Weg, ehemalige Eigentümer der Weber Laserservice BV, ergänzen: «Wir freuen uns sehr, dass wir zukünftig unter dem Dach unseres bevorzugten Partners Bystronic sein können. Die Bündelung der Kräfte dieser beiden Firmen führt zu weiteren bedeutenden Synergien, von denen der Kunde klar profitiert.»

Kundenzufriedenheit als oberstes Gebot
Die Weber Laserservice BV hat sich auf die Wartung, Schulung, Installation und den Handel von Bystronic Laserschneidmaschinen spezialisiert und nimmt heute auch eine wichtige Rolle im aktuellen Gebrauchtmaschinenmarkt für Laserschneidmaschinen ein. Das Unternehmen war bereits lange Jahre zertifizierter Partner von Bystronic und wurde in der Vergangenheit bereits einmal zum besten Servicepartner von Bystronic Benelux ernannt.

Zusätzlich zum Service und Support für Flachbettlaser, Abkantpressen, Automation und Software werden diese Dienstleistungen neu auch im Bereich Rohrbearbeitung angeboten. Somit erhält der Bystronic Kunde kompetente Unterstützung aus einer Hand.

«Einen Personalabbau wird es nicht geben, denn der Kundensupport ist für Bystronic heute wie in Zukunft absolut entscheidend», führt Marco de Jong weiter aus. «Mit der Integration der Weber Laserservice in die Bystronic Benelux decken wir sämtliche Sparten ab. Von dieser höheren Effizienz profitiert jeder unserer Kunden, egal welche Laserschneidanlage in seinem Maschinenpark steht.»

Bystronic Weber Benelux

Zufriedene Gesichter nach der Vertragsunterzeichnung, v.n.l.r.: Marius van der Hoeven, Managing Director Bystronic Germany and Benelux; Patrick van den Berg und Martin van de Weg, ehemalige Besitzer Weber Laserservice BV; Marco de Jong, Managing Director Bystronic Benelux.

 

Für Fotomaterial besuchen Sie das Media Center auf der Bystronic Homepage: https://www.bystronic.com/com-de/press/index.php


 

Bystronic mit Partnerschaft für Innovation

Die strategische Partnerschaft mit IPG Photonics stärkt die Innovationskraft von Bystronic: Gemeinsam entwickeln die beiden Technologieführer die nächste Generation von Faserlasern. Darüber hinaus profitiert Bystronic von vorteilhaften Einkaufskonditionen und kann sich durch exklusive Serviceleistungen profilieren.

keyboard_arrow_right

Mammut übernimmt Verantwortung in der SARS-CoV-2-Pandemie

Mammut und seine Geschäftspartner in aller Welt sind von der SARS-CoV-2-Pandemie stark gefordert und stehen vor schwierigen Entscheidungen. Mit seinen Einkaufs-, Supply Chain- und Produktteams ist Mammut im engen Kontakt mit den Lieferanten. "Wir sind uns der kritischen Situation, mit der viele unserer Lieferanten, aber auch Handelspartner, derzeit konfrontiert sind, bewusst und auch sehr besorgt", erklärt Adrian Huber, Head of Corporate Responsibility bei der Mammut Sports Group AG.

keyboard_arrow_right

Bystronic erreicht wichtigen Meilenstein in den USA

Mit der allerersten Laserschneidmaschine, die im neuen Werk in Hoffman Estates vom Band läuft, hat Bystronic einen entscheidenden Meilenstein in den USA erreicht. Durch das Anbieten lokal gefertigter Maschinen bekräftigt das Unternehmen sein Bekenntnis zu Kundennähe und zum nordamerikanischen Markt und reduziert dabei die Lieferzeit, die Installationszeit und Importkosten.

keyboard_arrow_right