Straffung des Geschäftsportfolios: Verkauf des Segments Glass Processing vollzogen

Zürich, 1. April 2019 – Conzzeta meldet den Vollzug des am 25. Januar 2019 angekündigten Verkaufs des Segments Glass Processing an die finnische Glaston Corporation.

Der Kontrollwechsel erfolgt per 1. April 2019, mit entsprechender Dekonsolidierung. Dr. Burghard Schneider scheidet damit aus der Konzernleitung von Conzzeta aus.

Michael Willome, Conzzeta Group CEO, kommentiert: «Die operative Leistungsverbesserung im Segment Glass Processing über die letzten Jahre verdient höchste Anerkennung. Wir danken Dr. Burghard Schneider, seinem Führungsteam und sämtlichen Mitarbeitenden für die erfolgreiche Arbeit und wünschen ihnen für die Zukunft viel Erfolg.»   

2018 trug das Segment Glass Processing mit CHF 133.3 Millionen 7.5% zum Gruppenumsatz von Conzzeta bei. Mit dem Abschluss der Transaktion erwartet Conzzeta für das 1. Halbjahr 2019 einen substanziellen Veräusserungsgewinn.


 

Ordentliche Generalversammlung 2019: Alle Anträge genehmigt

Zürich, 16. April 2019 – An der ordentlichen Generalversammlung der Conzzeta AG vom 16. April 2019 genehmigten die Aktionärinnen und Aktionäre mit grosser Mehrheit alle Anträge des Verwaltungsrats. Insgesamt waren 75.1% der Stimmen vertreten.

keyboard_arrow_right

Zwischeninformation per Ende 1. Quartal 2019: Erwartete Verlangsamung gegenüber starkem Vorjahresquartal

Zürich, 15. April 2019 – Die Conzzeta Gruppe erzielte in den ersten 3 Monaten 2019 einen Nettoumsatz von CHF 394.4 Mio., 8.4% weniger als im starken Vorjahr. Zu konstanten Wechselkursen und bereinigt um Änderungen im Konsolidierungskreis betrug der Umsatzrückgang 9.1%. Für die fortgeführten Geschäfte, also ohne das per 31. März 2019 veräusserte Segment Glass Processing, betrug der Umsatzrückgang 6.3%. Der Auftragseingang im Segment Sheet Metal Processing betrug CHF 222.2 Mio. und lag um 8.0% unter Vorjahr.

keyboard_arrow_right

Jahresabschluss 2018: Profitables Wachstum

Zürich, 20. März 2019 – Die Conzzeta Gruppe erzielte 2018 mit CHF 1‘782,2 Mio. ein Umsatzwachstum von 20,2%. Auf vergleichbarer Basis, das heisst zu konstanten Wechselkursen und bereinigt um Änderungen im Konsolidierungskreis, konnte der Nettoumsatz um 10,4% gesteigert werden.

keyboard_arrow_right