Media Center

News

10. November 2020

Weiterer Schritt zur strategischen Transformation

Zürich, 10. November 2020 – Conzzeta meldet die Unterzeichnung einer bindenden Vereinbarung zur Veräusserung des Geschäftsbereichs FoamPartner für CHF 270 Millionen Enterprise Value an Recticel, den belgischen Spezialisten für Polyurethanchemie mit Sitz in Brüssel und Kotierung an der Euronext (REC). Der Abschluss der Transaktion wird im ersten Quartal 2021 erwartet, vorbehältlich regulatorischer Bewilligungen.

keyboard_arrow_right

10. November 2020

Conzzeta Capital Markets Day: Innovation und Ausbau der Marktpositionen als Kernelemente der Strategie von Bystronic

Zürich, 10. November 2020 – Ernst Bärtschi, Präsident des Verwaltungsrats von Conzzeta, wird den heutigen virtuellen Kapitalmarkttag von Conzzeta eröffnen. Group CEO Michael Willome wird zunächst ein Update zur strategischen Transformation der Gruppe geben. Bystronic CEO Alex Waser mit einem Teil seines Management Teams werden anschliessend die Strategie von Bystronic erläutern.

keyboard_arrow_right

16. Oktober 2020

Zwischeninformation per Ende September 2020

Zürich, 16. Oktober 2020 – Die Conzzeta Gruppe erzielte in den ersten neun Monaten 2020 einen Nettoumsatz von CHF 905.4 Mio. Zu konstanten Wechselkursen und bereinigt um Änderungen im Konsolidierungskreis betrug der Umsatzrückgang gegenüber Vorjahr 11.8%. Der Rückgang für sechs Monate hatte noch 16.2% betragen.

keyboard_arrow_right

30. September 2020

Bystronic übernimmt DNE Laser vollständig: Erweiterte Flexibilität für Wachstumsstrategie

Zürich, 30. September 2020 – Als Teil der Wachstumsstrategie im Geschäftsbereich Bystronic meldet Conzzeta die Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Aufstockung der Beteiligung an DNE Laser, Shenzhen, China, von 70% auf 100%.

keyboard_arrow_right

07. August 2020

Halbjahresabschluss 2020: Umsetzung operativer und strategischer Prioritäten

Zürich, 7. August 2020 – Der Halbjahresabschluss 2020 von Conzzeta ist stark geprägt sowohl von den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie als auch von den Devestitionen des Segments Glass Processing per Ende März 2019 sowie des Geschäftsbereichs Schmid Rhyner per Ende Februar 2020. Mit den Verkäufen fielen einerseits die Umsatz- und Ergebnisbeiträge weg, andererseits resultierten aus den Transaktionen Veräusserungsgewinne von CHF 30.6 Mio. im 1. Halbjahr 2019 bzw. von CHF 48.1 Mio. im 1. Halbjahr 2020. Auf vergleichbarer Basis, also bereinigt um die Änderungen im Konsolidierungskreis sowie zu konstanten Wechselkursen, lag der Nettoumsatz der Gruppe im 1. Halbjahr 2020 um 16.2% unter Vorjahr. Die nachteiligen Effekte aus den Veränderungen im Konsolidierungskreis betrugen CHF 38.9 Mio. und jene aus Währungseinflüssen CHF 30.3 Mio.

keyboard_arrow_right

09. Juni 2020

Business Update: Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie

Zürich, 9. Juni 2020 – Übereinstimmend mit unserer am 17. April 2020 publizierten Zwischenkommunikation für das erste Quartal 2020 haben sich die Marktbedingungen im zweiten Quartal weiter verschlechtert, trotz einer gewissen Erholung in China. Conzzeta setzt die Bemühungen fort, die nachteiligen Effekte der Coronavirus-Pandemie im Rahmen der Möglichkeiten zu mindern. Im herausfordernden operativen Umfeld schreitet die Umsetzung der angekündigten strategischen Transformation der Gruppe weitgehend wie geplant voran.    

keyboard_arrow_right

17. April 2020

Zwischeninformation per Ende 1. Quartal 2020

Zürich, 17. April 2020 – Die Conzzeta Gruppe erzielte in den ersten drei Monaten 2020 einen Nettoumsatz von CHF 298.4 Mio. Organisch lag dieser um 14.5% unter Vorjahr. Auf derselben Basis glitt der Auftragseingang im Segment Sheet Metal Processing um 19.8% zurück.

keyboard_arrow_right

16. März 2020

Jahresabschluss 2019

Zürich, 17. März 2020 – Conzzeta vermochte 2019 in einem anspruchsvollen Umfeld die um den Veräusserungsgewinn von CHF 29.9 Mio. aus dem Verkauf des Segments Glass Processing bereinigte EBIT-Marge um 50 Basispunkte auf 8.7% zu steigern. Zu konstanten Wechselkursen und unter Berücksichtigung der Änderungen im Konsolidierungskreis glitt der Nettoumsatz hauptsächlich marktbedingt um 4.9% zurück, während das entsprechende Betriebsergebnis gehalten werden konnte. 

keyboard_arrow_right

02. März 2020

Umsetzung der Fokussierungsstrategie: Verkauf von Schmid Rhyner vollzogen

Zürich, 2. März 2020 – Conzzeta meldet den Vollzug des am 20. Dezember 2019 angekündigten Verkaufs des Geschäftsbereichs Schmid Rhyner an die deutsche Spezialchemie Gruppe Altana mit Sitz in Wesel, Deutschland.

keyboard_arrow_right

05. Februar 2020

Zwischeninformation per Ende 2019

Zürich, 5. Februar 2020 – Die Conzzeta Gruppe erzielte 2019 einen Nettoumsatz von
CHF 1'573.2 Mio. Zu konstanten Wechselkursen und bereinigt um Änderungen im Konsolidierungskreis, lag der Nettoumsatz um 4.9% unter Vorjahr. Auf derselben Basis glitt der Auftragseingang im Segment Sheet Metal Processing um 6.5% (rapportiert 7.3%) zurück.

keyboard_arrow_right

20. Dezember 2019

Schritt Richtung Fokussierung auf Bystronic: Conzzeta veräussert Schmid Rhyner

Zürich, 20. Dezember 2019 – Conzzeta meldet die Unterzeichnung einer bindenden Vereinbarung zur Veräusserung des Geschäftsbereichs Schmid Rhyner an die deutsche Spezialchemie Gruppe Altana mit Sitz in Wesel. Der Abschluss der Transaktion wird bis Ende des ersten Quartals 2020 erwartet, vorbehältlich regulatorischer Bewilligungen. 

keyboard_arrow_right

09. Dezember 2019

Conzzeta fokussiert auf Bystronic

Zürich, 9. Dezember 2019 - Der Verwaltungsrat der Conzzeta AG hat beschlossen, den Konzern künftig auf den Geschäftsbereich Bystronic auszurichten. Es ist geplant, die starke Marktposition in der globalen Blechbearbeitung mit einer fokussierten Wachstumsstrategie beschleunigt auszubauen. Die anderen Geschäftsbereiche sollen, soweit es die Marktlage zulässt, innert Jahresfrist schrittweise verkauft werden.

keyboard_arrow_right

16. Oktober 2019

Zwischeninformation per Ende 3. Quartal 2019: Q3 mit tieferem Umsatz – Aufträge auf Höhe Vorjahr

Zürich, 16. Oktober 2019 – Die Conzzeta Gruppe erzielte in den ersten 9 Monaten 2019 einen Nettoumsatz von CHF 1'136.5 Mio. Auf vergleichbarer Basis, das heisst zu konstanten Wechselkursen und bereinigt um Änderungen im Konsolidierungskreis betrug der Umsatzrückgang 7.0%. Der Auftragseingang im Segment Sheet Metal Processing betrug CHF 693.5 Mio. und lag um 8.4% unter Vorjahr.

keyboard_arrow_right

27. August 2019

Aufstockung der Beteiligung von 51% auf 70%: Conzzeta erwirbt zusätzlichen Anteil an DNE Laser

Zürich, 27. August 2019 – Im Rahmen der Wachstumsstrategie im Segment Sheet Metal Processing meldet Conzzeta die Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Aufstockung der Beteiligung an DNE Laser, Shenzhen, China, von 51% auf 70%.

keyboard_arrow_right

09. August 2019

Halbjahresabschluss per 30. Juni 2019: 1. Halbjahr 2019 mit erwarteter Verlangsamung

  • Marktbedingte Verlangsamung gegenüber starker Vorjahresperiode
  • Nettoumsatz CHF 770,1 Mio.; auf vergleichbarer Basis1 um 5,6% unter Vorjahr
  • EBIT CHF 90,5 Mio., inkl. Veräusserungsgewinn von CHF 30,6 Mio.
  • EBIT-Marge ohne Veräusserungsgewinn stabil bei 7,6% der Gesamtleistung
  • Gewinn je Aktie A mit Veräusserungsgewinn bei CHF 34,76, 66,0% über Vorjahr
  • Ausserordentliche GV mit Antrag auf Sonderdividende von CHF 30,00 je Aktie A
  • Dezentralere Führung für beschleunigte strategische und operative Entwicklung 
keyboard_arrow_right

15. April 2019

Zwischeninformation per Ende 1. Quartal 2019: Erwartete Verlangsamung gegenüber starkem Vorjahresquartal

Zürich, 15. April 2019 – Die Conzzeta Gruppe erzielte in den ersten 3 Monaten 2019 einen Nettoumsatz von CHF 394.4 Mio., 8.4% weniger als im starken Vorjahr. Zu konstanten Wechselkursen und bereinigt um Änderungen im Konsolidierungskreis betrug der Umsatzrückgang 9.1%. Für die fortgeführten Geschäfte, also ohne das per 31. März 2019 veräusserte Segment Glass Processing, betrug der Umsatzrückgang 6.3%. Der Auftragseingang im Segment Sheet Metal Processing betrug CHF 222.2 Mio. und lag um 8.0% unter Vorjahr.

keyboard_arrow_right

01. April 2019

Straffung des Geschäftsportfolios: Verkauf des Segments Glass Processing vollzogen

Zürich, 1. April 2019 – Conzzeta meldet den Vollzug des am 25. Januar 2019 angekündigten Verkaufs des Segments Glass Processing an die finnische Glaston Corporation.

keyboard_arrow_right

20. März 2019

Jahresabschluss 2018: Profitables Wachstum

Zürich, 20. März 2019 – Die Conzzeta Gruppe erzielte 2018 mit CHF 1‘782,2 Mio. ein Umsatzwachstum von 20,2%. Auf vergleichbarer Basis, das heisst zu konstanten Wechselkursen und bereinigt um Änderungen im Konsolidierungskreis, konnte der Nettoumsatz um 10,4% gesteigert werden.

keyboard_arrow_right

06. Februar 2019

Zwischeninformation per Ende 4. Quartal 2018

Zürich, 6. Februar 2019 – Die Conzzeta Gruppe erzielte 2018 mit CHF 1‘782.2 Mio. ein Umsatzwachstum von 20.2%. Zu konstanten Wechselkursen und bereinigt um Änderungen im Konsolidierungskreis lag das Umsatzwachstum bei 10.4%. Der Auftragseingang für Investitionsgüter legte um 5.8% zu.

keyboard_arrow_right

25. Januar 2019

Straffung des Geschäftsportfolios: Conzzeta veräussert das Segment Glasbearbeitung

Zürich, 25. Januar 2019 – Conzzeta meldet die Unterzeichnung einer bindenden Vereinbarung zur Veräusserung des Segments Glasbearbeitung an die finnische Glaston Corporation mit Sitz in Helsinki für EUR 68 Millionen (CHF 78 Millionen) Enterprise Value. Der Abschluss der Transaktion wird bis Ende des ersten Quartals erwartet, vorbehältlich regulatorischer Bewilligungen. Glaston verfügt über eine verbindlich zugesagte Fremd- und Eigenkapitalfinanzierung unter den üblichen Bedingungen bzw. mit Unterstützung einer ausserordentlichen Generalversammlung.

keyboard_arrow_right

1 2 3 4 > add